tippsundkniffe

Umbau auf von GPX auf GPZ Tachometer

Das Gute zuerst. Der Tacho der GPZ paßt ohne weiteres an die GPX. Alle Verbindungen sind kompatibel. Der GPZ-Tacho ist nur schmaler und läßt sich nicht so ohne weiteres an das Geweih der GPX dranschrauben. 

Ist aber alles kein Problem, man kann die goldfarbene Halterung des GPX-Tachos die direkt unten mit dem Tacho verbunden ist abbauen und an den GPZ-Tacho anbauen. 

Das anschließende Anschrauben an das Geweih ist dann zwar ein klein wenig fummelig, weil der GPZ-Tacho den Weg der Halteschrauben etwas versperrt, es geht aber.

Der Abnehmer für die Tachowelle ist nun an der rechten Seite und nicht an der linken Seite. Ich dachte erst es würde nicht passen, doch mit etwas Fummeln ging es dann doch. Der Lenker ließ voll zu beiden Seiten einschlagen.

Luftunterstützung anfordern ;-)

Das Zentralfederbein der GPX hat eine Luftunterstützung. Diese war gedacht um bei Fahrten mit Sozius das Federbein härter zu machen. Wenn man die rechte Seitenverkleidung abnimmt, die gleich hinter der Heckverkleidung kommt (von hinten gesehen), kommt man an das Ventil der Luftunterstützung (ein schönes Wort).

Dort kann man mittels Luftdruck, ganz normal an der Tankstelle mit dem Reifenluftdruckdingenskirchen erhöhen oder ablassen.  Als wir bei Wilbers waren haben die Mechaniker den Luftdruck der bei mir bei 0 war auf 1.0 Bar angehoben. Das Ergebnis war beeindruckend. Das Zentralfederbein war viel härter und sportlicher und paßte besser zu den neuen Gabelfedern. Wie hoch der Luftdruck muß ist abhängig von Eurem Gewicht. Ich wiege ca. 80 kg. ABER VORSICHT: Der Luftdruck sollte auf gar keinen Fall über 1,4 Bar liegen!!!!!!!!

Polierte Felgen:

sind auch an der GPX eine feine Sache. Allerdings laufen sie besonders im Wintereinsatz gern an und auch, wenn man nicht bei Schmuddelwetter unterwegs war. Das Aluminium oxidiert und das gibt unschöne weiße Ränder und Flecken. Von der Firma, die meine Felgenränder poliert hat, habe ich den Tipp bekommen, daß mit Autosol die polierten Teile, schön wieder zu ihrer alten Form zurück finden. Kann ich echt nur empfehlen das Zeug. Die Felgenränder sehen jetzt wieder aus wie neu!

 

 

Achtung die hier gegebenen Tipps sind nach bestem Wissen und  Gewissen beschrieben (ich will ja das Ihr heil nach Hause kommt). Es versteht sich dennoch von selbst das ich jegliche Verantwortung für etwaige Folgen, die aus den beschrieben Maßnahmen entstehen ablehne! 

 Impressum


powered by Beepworld
>